Über mich

Mein Name ist Sandra Lombardi. Ich bin 40 Jahre jung, bin glücklich verheiratet und habe drei Kinder und einen Hund.

 

Nach meiner Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau HF arbeitete ich 10 Jahre auf meinem erlernten Beruf auf der medizinischen Abteilung im Akutspital. Wo ich täglich schon mit verschiedenen Schicksalsschlägen von vielen Menschen hautnah in Berührung kam. Welche mich und meine Lebenseinstellung schon in jungen Jahren prägten.

 

Als 2010 mein erster Sohn zur Welt kam, arbeitete ich nach dem Mutterschaftsurlaub Teilzeit.

Mit seiner Geburt hat sich mein Leben komplett verändert. Noch in seinem ersten Lebensjahr erlebte ich die für mich schwierigste Krise in meinem bisherigem Leben. Es wurde bei mir eine unheilbare Krankheit diagnostiziert, welche mich in meinem täglichen Leben stark einschränkte. Frisch Mamma und unheilbar Krank. Das Leben hat mich klar aufgefordert, bewusst zu wählen, in welche Richtung ich weiter gehen möchte. Wo ich meinen Focus setzten möchte und was mir wirklich wichtig ist. So begab ich mich auf einen bewussten Weg, auf welchem ich erkannt habe was für eine Kraft in uns steckt, wenn wir uns bewusst für etwas entscheiden. Mein Körper, mein Geist und meine Seele erholten sich und ich kann seit einigen Jahren sagen, das es mir wirklich gut geht. 

 

Ich merkte, dass ich auch beruflich neue Perspektiven brauche.

So startete ich Ende 2014, knapp ein Jahr nach der Geburt meines zweiten Sohnes, die Ausbildung zur Doula Geburtsbegleiterin. Noch während der Ausbildung wuchs erneut neues Leben in mir heran. Anfang 2015 wurde meine Tochter geboren. Seit April 2015 bin ich nun diplomierte Doula und habe schon viele positive Erfahrungen in der Geburtsbegleitung sammeln dürfen.

Mit den Geburten meiner drei Kinder durfte ich drei völlig verschiedene Geburtserfahrungen erleben (Geburtshaus mit Verlegung ins Spital, Spital mit alternativ-medizinischem Schwerpunkt, Hausgeburt). Ich bin für jede Geburtserfahrung sehr dankbar. Auch durch die Geburtserlebnisse meiner Kinder bin ich nun da wo ich jetzt gerade bin.

Ich habe mehrere Jahre als dipl. Pflegefachfrau HF in einem Hebammenteam auf der Wochenbettabteilung und ein paar Monate als Doula fix im Gebärsaal gearbeitet.

Da ich mit meiner ZRS Nummer krankenkassenanerkannt bin, starte ich nun voller Freude im ambulanten Wochenbett und kann euch nun auch zu Hause nach der Geburt betreuen.

 

Die Kombination von Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung, Wochenbettbetreuung,  spiritueller Frauenbegleitung und Mamma und Ehefrau sein erfüllt mich mit einer tiefen Zufriedenheit.

Schon bald habe ich meine Ausbildung zur spirituellen Frauenbegleiterin bei Arweniel Hürlimann abgeschlossen. Diese intensive Zeit hat mich noch näher zu mir selbst gebracht. Auch dieses Wissen möchte ich gerne mit dir teilen.

 

Ab Oktober 2020 bin ich regelmässig im "Raum für Frau und Kind" am Bogen 16 in Bremgarten mit verschiedenen Kursen und den Einzelbegleitungen am wirken.

 

Ich freue mich dich kennen lernen zu dürfen und dich ein Stück auf deinem Weg begleiten zu dürfen.